Laserscanner

Sicherheit im Fokus

In den Mittelpunkt seines Messeauftritts stellt der Sensorexperte Leuze electronic seine Kompetenz in Safety at work. Auf Basis seiner Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelte der Optosensorikhersteller mit Smart Process Gating eine Alternative zum Mutingverfahren, welches keine signalgebenden Sensoren benötigt.

RSL 400 - Sicherheitsfunktion und Messwertausgabe in einem Gerät. © Leuze

Außerdem stellt das Unternehmen den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 vor. Dessen neue Profinet/Profisafe-Varianten lassen sich einfach in industrielle Netzwerke integrieren, so der Hersteller. Für den deutschen Automobilbau sind diese auch in einer AIDA-konformen Ausführung verfügbar. Ebenso neu ist die Kombination der RSL-Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für die Navigation von Automated Guided Vehicles (AGVs).

Neben seinen Safety-Lösungen stellen Industrie-4.0-fähige Lösungen einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts von Leuze dar. Anhand von Applikationsbeispielen aus dem Bereich der Getränkeindustrie zeigt das Unternehmen, wie Zustandsüberwachnung (Condition Monitoring) und vorausschauende Wartung (Predicitive Maintenance) dem Anwender dabei helfen, Wartungsintervalle planbar zu machen. as

Halle 7A, Stand 230

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite