VDMA-Fachverband Robotik + Automation

Dr. Lars Friedrich ist neues Vorstandsmitglied

Dr. Lars Friedrich, Vorstandsmitglied von Dürr Systems und Leiter der Division Application Technology, ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation.

Dr. Lars Friedrich wurde in den Vorstand von VDMA Robotik + Automation berufen © VDMA

Mit dieser Berufung folgt Dr. Lars Friedrich auf Dr. Jürgen Hohnhaus von Güdel, der aus satzungsgemäßen Gründen aus dem R+A-Vorstand ausgeschieden war. „Der Vorstand von VDMA Robotik + Automation treibt die entscheidenden Zukunftsthemen voran: Künstliche Intelligenz, Interoperabilität mittels OPC UA, digitale Transformation, Nachwuchswerbung und die strategische Erschließung wichtiger Märkte. Als neues Mitglied des R+A-Vorstandes freue ich mich, diese wichtigen Themen engagiert zu begleiten“, kommentierte Dr. Friedrich seine neue Aufgabe. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenbau

VDMA-Prognose: Abschwung geht weiter

In den ersten zehn Monaten des Jahres sei die Produktion um 1,8 Prozent gedunken, so der VDMA auf seiner Jahrespressekonferenz, die Auftragseingänge gingen im um neun Prozent zurück. Für 2020 rechnet der Verband erneut mit einem Produktionsrückgang...

mehr...

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige