Miniaturkupplungen

Kupplung für die Robotik

In der Steuerungs- und Regelungstechnik werden Antriebsstränge immer kleiner konzipiert. Hierfür hat der Antriebsspezialist Enemac verschiedene Miniaturkupplungen im Programm. Je nach Anwendung stehen verschiedene Kupplungsattribute im Vordergrund. Zum Ausgleich von Radialversatz oder der Axialverschiebung zweier Achsen eignet sich die Miniatur-Kreuzschieberkupplung vom Typ EWOHC. Sie kann zum Beispiel für Tachos, NC-Achsen, Schrittmotoren, Roboterantriebe, Lineareinheiten oder Handhabungseinrichtungen eingesetzt werden.

Miniaturkupplungen. © Enemac

Stehen hingegen Schwingungsdämpfung, Vibrationsdämpfung oder elektrische Isolierung im Vordergrund, zum Beispiel in der Medizintechnik, bietet sich die Miniaturelastomerkupplung vom Typ EWJTC an. Die Miniaturmetallbalgkupplungen vom Typ EWA und EWB wiederum zeichnen sich durch hohe Torsionssteifen und der Fähigkeit aus, große Versätze ausgleichen zu können. Durch die Ganzmetallausführung können sie in einem Temperaturspektrum von minus 100 bis 300 Grad Celsius angewendet werden. Bei normalem Betrieb sind die Eenemac-Miniaturkupplungen wartungsfrei und bei ordnungsgemäßem Einbau erreichen sie eine fast unbegrenzte Lebensdauer. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unfallverhütung

Sicheres Bin-Picking

Unfallverhütung im industriellen Produktionsumfeld durch Stahlzäune und Einhausungen für Maschinen ist das Thema von SMM Stahl- und Maschinenbau. SMM hat eine Sicherheitslösung speziell für das Bin-Picking-Verfahren entwickelt, die bereits mehrfach...

mehr...
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboter

Der B1 ist da

Mit dem Black-Line-Roboter B1 präsentiert Autostore eine Technologie für den Bereich automatische Lager-, Transport- und Kommissioniersysteme. Der B1 ist kompakt und leicht und dank des Cavity-Designs (Hohlraum) im Vergleich zum R5 aus der Red Line...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Auch Sie möchten die Getriebemontage in Ihrer Anlage effizienter gestalten?

Dann ist der neue Montagering von WITTENSTEIN alpha die richtige Lösung:

  • Einsparung von Beschaffungs- und Logistikkosten
  • Minimierung von Montagefehlern
  • Verkürzung der Montagezeit um bis zu 30 %

Alle Vorteile im neuen Video!

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommissionierroboter

Wo der Cobot den Werker führt

Chuck ist ein mobiler kollaborativer Kommissionierroboter des US-Logistik-Start-ups 6 River Systems. Er führt die Mitarbeiter innerhalb der Kommissionierzonen durch ihre Aufträge. Künstliche Intelligenz identifiziert ideale Wege und priorisiert die...

mehr...

Ausbildung

Der Roboter als Kommilitone

Die Qualifikationsanforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0 steigen. Die Vermittlung komplexer Zusammenhänge stellt neue Anforderungen an die Ausbildung. Vor allem fundierte Kenntnisse in Robotik und Automation sind essenziell. Die Hochschule...

mehr...

Sensoren

Multi-Time-of-Flight

Der Elektronik-Entwickler und Time-of-Flight-Spezialist Becom Systems hat eine Embedded-Multi-ToF-Lösung vorgestellt. Die Multi-ToF-Plattform für mehrere parallel arbeitende ToF-Sensoren mit einer zentralen Recheneinheit basiert auf dem...

mehr...
Zur Startseite