Großauftrag

Fanuc liefert 3.500 Roboter an BMW

Fanuc liefert rund 3.500 Roboter für neue Produktionslinien und Werke von BMW weltweit, darunter auch neu entwickelte Modelle, die auf die Anforderungen von BMW zugeschnitten wurden.

Fanuc liefert rund 3.500 Roboter für neue Produktionslinien und Werke von BMW © Fanuc

Die Roboter sollen bei der Herstellung aktueller und zukünftiger Generationen von BMW Modellen eingesetzt werden. Bereits Ende 2019 wurden die ersten Roboter installiert. Weitere Roboter werden in den kommenden Jahren an deutschen und internationalen Produktionsstandorten von BMW eingesetzt werden. „Der Gewinn dieses Projekts ist ein wichtiger Meilenstein für Fanuc als strategischer Partner der BMW Group“, sagt Ralf Winkelmann, Geschäftsführer von Fanuc Deutschland.

Bei BMW kommen unterschiedliche Fanuc-Robotermodelle zum Einsatz – darunter auch neu entwickelte, die auf die individuellen Anforderungen des Kunden zugeschnitten wurden. Die verschiedenen Roboter werden überwiegend im Karosserierohbau sowie zur Fertigung von Türen und Motorhauben genutzt. In Zusammenarbeit mit Herstellern von Schlauchpaketen und Verfahrachsen rundet Fanuc das Lieferspektrum gegenüber BMW mit der Bereitstellung von Peripheriekomponenten ab.

Insgesamt bietet Fanuc mehr als 100 verfügbaren Robotermodelle für den industriellen Einsatz an, darunter besonders starke Typen wie der M-2000i, der Lasten von bis zu 2,3 Tonnen sicher tragen und über seine sechs Achsen flexibel bewegen kann. Weltweit wurden laut Unternehmensangaben bereits mehr als 600.000 Fanuc-Roboter installiert. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robocut

Präzises Schneiden mit Roboter

Präzise Schneidaufgaben können mit Robocut Drahterodiermaschinen von Fanuc durchgeführt werden. Der kleinere Robocut α-C400iB wird mit einem kollaborativen Roboter der CR-Baureihe von Fanuc automatisiert.

mehr...

Robotik

Weitreichende Arme

Um zwei Roboter hat Fanuc seine Modellpalette erweitert. Neu sind der Handlingroboter M-20iD/25 und die Schweißversion ARC Mate 120iD. Beide zeichnen sich gegenüber ihren Vorgängern durch höhere Achsgeschwindigkeiten und einen großen Arbeitsbereich...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige