News

igus: Neue Glieder für die Energiekette

Die igus e-spool macht Bewegung in jede Richtung möglich - ob in Montagekranen, Hubwagen oder Bewindungsanlagen.

igus baut das Angebot an aufrollbaren Energiekettensystemen weiter aus. Die neuen "e-spool" Varianten heavy duty (HD) und mit Motorflansch haben noch mehr Kraft. Bei der HD-Variante ist eine extra starke Feder zum Rückzug der e-Kette bei vertikalen Anwendungen eingebaut. Für eine hohe Befüllungslast und Bewegungen in alle Richtungen ist ferner eine Motorversion mit Motorflansch lieferbar. Die e-spool verbindet zwei Energiezuführungen in einem System - eine Standard-e-Kette, die mittels Rolle geführt wird, sowie ein igus twisterband, das die Drehbewegungen ausführt.

Ob gen Himmel, plan auf der Erde oder in die Tiefe - das aufrollbare und damit platzsparende Energiekettensystem e-spool ist variabel in alle Richtungen einsetzbar. Ferner ist die e-spool die einzige Lösung, die alle Medien - Daten, Druckluft und Flüssigkeiten - platzsparend und flexibel in einem System führt. Denn sie verbindet zwei verschiedene Energiezuführungen in einem System - eine Standard-e-Kette, die mittels Rolle geführt wird und aufgrund der integrierten Rückholfeder stets für die richtige Länge und Spannung der Energiezuführung sorgt sowie einem igus Twisterband, das die Drehbewegungen ausführt. Dieser Aufbau macht Bewegung in jede Richtung möglich und damit eine Vielzahl an Einsatzfeldern: in Prozesskranen, mobilen Kranwagen, Sortieranlagen oder Bühnenanwendungen.

Anzeige

Je nach Auszugsrichtung und Belastung bietet igus unterschiedliche e-spool-Lösungen: Die Standard e-spool (SP) mit einem Federmechanismus für das Auftrommeln der Kette ist für die meisten Anwendungen und für alle Bewegungsrichtungen geeignet. Bei einigen vertikalen Anwendungen ist hingegen eine höhere Rückzugskraft notwendig. Dann kommt die heavy duty Variante (SPHD) ins Spiel: Dort ist die Rückzugsfeder stärker, so dass die e-Kette bis zu 14 m problemlos wieder nach oben gezogen werden kann. Darüber hinaus wird für besonders große Lasten in alle Bewegungsrichtungen eine Motorvariante mit Flansch (SPM) angeboten. igus liefert die e-spool für den Einsatz mit Motor einschließlich Motorkupplung. Den Motor sowie die Steuerung setzt der Anwender ein. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energiekettensysteme

Ketten, die viel bewegen

Igus ist weltweit als Energiekettenspezialist etabliert. Von ganz groß bis klitzeklein bringt die Kölner Ideenschmiede kontinuierlich neue Ausführungen und Anwendungen auf den Markt. Mit Harald Nehring, Prokurist E-Ketten-Systeme bei Igus, sprach...

mehr...

TwisterBand TB30

Dreitausend Grad

Igus aus Köln hat ein kompakt gebautes Energiekettensystem vorgestellt, mit dem sich Leitungen auf engstem Bauraum um 3.000 Grad drehen lassen. Das TwisterBand TB30 führt Energie, Daten und Medien verschleißarm und nach Herstellerangaben...

mehr...

Hybrid-Linearsystem

Leicht zur Seite

Um Türen, Monitore oder auch Panels zu verschieben, werden Linearsysteme gerne an der Maschinenwand eingesetzt. Damit die Linearführungen die seitlichen Kräfte besser aufnehmen können, hat Igus ein Hybrid-Linearsystem entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Online-Tool

Wellen in Sekunden

Die passende Welle für eine Anwendung zu konstruieren ist ohne CAD-Software und ohne tiefgehendes Knowhow nicht leicht. Daher hat Igus mit dem Drylin-Wellenkonfigurator ein neues kostenloses und frei zugängliches Online-Tool entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige