Mikroantrieb EC 8

Rigider Standard

Die Familie der bürstenlosen Mikroantriebe erhält mit dem EC 8 weiteren Zuwachs. Neben seinen Leistungsdaten – bis 0,95 Millinewtonmeter Dauerdrehmoment, Drehzahlen bis zu 80.000 pro Minute und 70prozentiger Wirkungsgrad – zeichnet er sich auch durch sein hohes Qualitätsniveau aus. Er wird nach dem äußerst rigiden Standard für Medizinprodukte ISO 13485 gefertigt und lässt in Bezug auf Qualität und Verlässlichkeit keine Wünsche offen, versichert der Hersteller Maxon aus der Schweiz. Mit seinen herausragenden Qualifikationen fühlt sich der EC 8 in vielen Anwendungsgebieten daheim, etwa in der Labor-Robotik, bei portablen Analysegeräten und Dosiereinheiten, in der Messtechnik oder bei Inspektionsrobotern. Der Motor ist in Ausführungen mit oder ohne Hallsensoren sowie mit Sechs-, Zwölf- und 24-Volt-Wicklungen verfügbar und lässt sich mit dem Planetengetriebe GP 8A kombinieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Miniatur-Elektrozylinder

Von Fluid nach Elektrik

Mit einer Modelloffensive im Kleinst- und Mikroantriebsbereich forciert der japanische Marktführer IAI unter dem Namen „Green Automation – Go Electric“ nachhaltig seine „grüne“ Substituierungsstrategie von Pneumatik-Zylindern, die 2008 mit der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Special Medizintechnik

Ganz ruhig!

Operationsroboter arbeitet mit präzisen Mikromotoren Zu den wichtigsten Komponenten in den neuen Versionen des Operationssystems da Vinci S HD gehören hochwertige Motoren von Maxon, die selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten vollkommen ruckfrei...

mehr...

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geschäftszahlen

Maxon erzielt Rekordergebnis 2019

Maxon hat im Geschäftsjahr 2019 ein neues Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 7,9 Prozent auf 567,8 Millionen Schweizer Franken. Für 2020 geht das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie von einem...

mehr...