Neuer Inhaber

Xetto geht in die Schweiz

Das Unternehmen Xetto hat die vielfach prämierte Transport- und Beladehilfe xetto von der Firma Hoerbiger per 1. Dezember 2019 übernommen.

Die Ladefläche lässt sich hoch- und herunterfahren ohne in die Knie zu gehen, somit ist rückenschonendes, aufrechtes Arbeiten möglich. © Xetto/Hoerbiger

Das Produkt und die Marke xetto bleiben erhalten, hieß es laut Mitteilung. Der Produktionsstandort und das Lager wurden an den Hauptsitz in die Schweiz verlegt. Bestehende Kundenprojekte sollen nahtlos fortgesetzt werden, erklärte Daniel Schmitt, der neue Inhaber. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bilanz 2019

Gewinn bleibt bei Interroll auf Rekordniveau

Nach einem Rekordjahr 2018 hat Interroll im Geschäftsjahr 2019 das gute Ergebnis beibehalten: Der Reingewinn des Fördertechnik-Spezialisten stieg um 8,2 Prozent, der Auftragseingang ging allerdings erwartungsgemäß zurück. Trotzdem bleibt das...

mehr...