Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

Mit einer Tragkraft bis 2.500 Kilogramm und einer Spitzengeschwindigkeit von 14 Stundenkilometer bietet der EXH-SF Umschlagsstärke. © Still

Beladen, entladen, beladen, entladen – wenn der LKW an der Rampe andockt oder ein hoher Warenumschlag bewältigt werden muss, soll alles schnell gehen. Um die Paletten zügig und komfortabel zu transportieren und den Staplerfahrer beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedern, hat Still die neuen Niederhubwagenmodelle EXH-SF 20/25 mit individuell einstellbaren Standplattformen entwickelt.

Die laut Hersteller mit 720 Millimeter schmalsten Geräte am Markt seien agil und speziell für harte Einsätze sowie den Mehrschichtbetrieb konzipiert. Mit Tragfähigkeiten bis 2.500 Kilogramm hat Still das Portfolio an Niederhubwagen nach oben erweitert. Dabei stehen Gabellängen bis zu 2.400 Millimeter zur Auswahl, um jegliche Art von Ladungsträgern spielerisch zu handhaben.

Sportliche Höchstgeschwindigkeiten
Durch die Plattformfederung mit integriertem Kompressor und die höhenverstellbaren Seitenbügel seien die EXH-SF ergonomisch, bieten hohe Beschleunigungswerte und einzigartige Fahrgeschwindigkeiten. Ob eine Höchstgeschwindigkeit von sechs, acht oder zehn Kilometer pro Stunde ausreicht oder doch eher sportliche zwölf oder 14 Kilometer pro Stunde für längere Strecken im Horizontaltransport mit dem EXH-SF 25 benötigt werden, kann jeder Kunde dabei selbst entscheiden. Still bietet hier fünf unterschiedliche Leistungspakete mit Fahrmotoren bis drei Kilowatt an.

Anzeige
Blitzschnell und kompakt: Die neuen Niederhubwagen EXH-SF. © Still

Doch die neuen Geräte seien nicht nur schnell, sondern auch ergonomisch für ein ermüdungsfreies und rückenschonendes Arbeiten. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen der mechanisch gefederten Plattform oder einer individuell an das Fahrergewicht anpassbaren, luftgedämpften Standplattform. Diese lässt sich entweder über eine externe Handpumpe oder jetzt neu optional auch per Tastendruck über einen integrierten Kompressor einstellen. Außerdem bietet das verbesserte Fahrwerk mit Stabilitätssystem Fahrkomfort, Seitenstabilität auf der Rampe und optimale Bodenhaftung.

Der niedrige Aufstieg auf die Plattform und optimale Sicht auf die Gabelspitzen bieten zusätzliche Sicherheit im alltäglichen Einsatz. Für eine höhere Geschwindigkeit im Mitgängerbetrieb kann optional eine Kombi-Deichsel ausgewählt werden. Damit wird die maximale Fahrgeschwindigkeit von vier auf sechs Stundenkilometer erhöht.

Schont den Rücken: Die luftgedämpfte Standplattform kann über einen integrierten Kompressor individuell an das Fahrergewicht angepasst werden. © Still

Über die ergonomische Bedieneinheit am Deichselkopf lassen sich alle Fahr-, Hub- und Lenkvorgänge gleichzeitig mit nur einer Hand steuern, sowohl von Links- als auch von Rechtshändern. Unterschiedliche Fahrprogramme sind über das sprachunabhängige 4,5-Zoll-Farbdisplay auswählbar. Der Fahrer kann für jede Situation ein anderes Programm nutzen, entweder energiesparendes und umweltfreundliches Fahren mit Eco oder Blue-Q sowie Boost, wenn es mal ganz schnell gehen soll.

Optimale Sicherheit bei dieser hohen Geschwindigkeit bieten die vertikal mit nur einer Hand ein- beziehungsweise ausklappbaren und in drei Stufen höhenverstellbaren Seitenarme. Das standardmäßig integrierte Assistenzsystem Curve Speed Control passt sich in Kurven automatisch an den Lenkwinkel an, so kommt der Fahrer sicher durch jede Kurve. Sensible und optimal positionierte Auffahrtsschalter sowieso der automatische Rückhalt auf Rampen gewährleisten größtmöglichen Personenschutz.

Kompakt und wendig
Darüber hinaus hilft der EXH-SF durch seine kompakten Abmessungen und seine hohe Wendigkeit, wertvollen Platz in der Lagervorzone und im Lager zu sparen. „Die Fahrzeuge ermöglichen so mehr Spiel beim Rangieren auf der Ladefläche und lassen sich sicher und präzise durch schmale Regalgänge mit Begegnungsverkehr manövrieren“, erklärt der Produkttrainer Maik Eckerkunst.

Für die verschiedenen Einsatzszenarien der Geräte bietet Still unterschiedliche Batteriekonzepte zur Auswahl: Bis zu 500 Ah Blei-Säure und 410 Ah Li-Ion. Ausgerüstet mit Lithium-Ion-Batterien und einem Einbauladeladegerät kann das Fahrzeug immer und überall geladen werden. So geht dem Gerät auch im Mehrschichtbetrieb niemals die Puste aus, denn die Zeit zwischen den Anlieferungen oder in Pausen, wenn der Fahrer selbst „Energie tankt“, kann zum Zwischenladen genutzt werden. Der leichte und seitliche Batteriewechsel unterstützt die Handhabung auch mit herkömmlichen Blei-Säure-Batterien. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubwagen

Obst und Gemüse im Doppelstock

Mit dem EXD-SF 20 hat Still einen Hubwagen für Lasten bis 2.000 Kilogramm mit Doppelstock-Funktion entwickelt, der für den Transport empfindlicher oder nicht-stapelbarer Güter wie Obst, Gemüse oder zerbrechliche Waren geeignet ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige