Stapler und Arbeitsbühnen

Jungheinrich und Riwal vermieten gemeinsam

Jungheinrich und Riwal, Spezialist für die Vermietung von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, werden künftig auf internationaler Ebene bei der Vermietung ihrer Ausrüstung zusammenarbeiten.

Jungheinrich und Riwal haben eine internationale Kooperation vereinbart © Riwal

Jungheinrich wird die Hubarbeitsbühnen von Riwal für Logistikzentren verwenden, während Riwal die Fahrzeuge von Jungheinrich in anderen Segmenten anbieten kann. Ziel ist dabei die Schaffung eines globalen One-Stop-Shops für Stapler, Hubarbeitsbühnen und Teleskoplader, durch den die Kunden einen leichteren Zugang zur richtigen Ausrüstung erhalten. In den Niederlanden, Belgien, Slowenien und Deutschland läuft das Programm bereits, weitere Länder werden im Laufe des Jahres 2019 folgen.

Zuletzt haben Riwal und Jungheinrich beim Volvo Ocean Race 2018 zusammengearbeitet. Als offizieller Lieferant hat Riwal die mobilen Werften mit Scherenhebebühnen ausgerüstet und Jungheinrich die Stapler geliefert. Die Ausrüstung von Riwal und Jungheinrich wurde zudem für den Bau von Bewirtungsdörfern an den verschiedenen Anlegestellen auf der ganzen Welt eingesetzt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrostapler

Neue Baureihe für den Außeneinsatz

Jungheinrich hat auf der Logimat eine neue Baureihe elektrisch betriebener Gegengewichtsstapler vorgestellt. Der Hochleistungselektrostapler der Baureihe 6 kann bei einem Lastschwerpunkt von 900 Millimeter bis zu neun Tonnen tragen und ist für den...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gabelhochhubwagen

Neue Gabelhochhubwagen mit Plattform

Mit der Einführung von robusten Elektro-Gabelhochhubwagen mit Plattform erweitert Hyster Europe seine Produktpalette. Die Flurförderzeuge eignen sich für das Handling von Waren im Einzelhandel und Fertigungsbetrieben sowie in Vertriebszentren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige