Bestes Produkt der Logimat 2017

Knapp-Roboter pickt preisgekrönt

Der zuverlässige „Griff in die Kiste“ galt in der Intralogistik lange als kaum überwindbare Aufgabe. Mit Pick-it-Easy-Robot hat Knapp eine Lösung zur Auftragsbearbeitung mit Industrierobotern entwickelt, die im Rahmen der Logimat 2017 als Bestes Produkt ausgezeichnet wurde.

Der Pick-it-Easy-Robot entnimmt den Artikel aus dem Quellbehälter und übergibt an den Zielbehälter. (Bild: Knapp)

Der Pick-it-Easy-Robot eignet sich für unterschiedliche Branchen, Geschäftsmodelle, Geschäftszweige oder Vertriebskanäle zum Einsatz als Ware-zur-Person-Kommissioniersystem. Damit können Roboter und manuelle Arbeitsstationen und deren jeweilige Stärken einfach kombiniert werden. Die Roboterzelle ist für ein breites Artikelspektrum und für Arbeitsbereiche, in denen gleichbleibend hoher Durchsatz gefragt ist, konzipiert.

Die Bilderkennungs- und Bildverarbeitungssoftware erkennt die zu entnehmenden Artikel im Quellbehälter und berechnet Greifpunkte für die Artikelflächen. Die Software wählt strategisch den idealen Greifpunkt. Mit Hilfe des dynamischen Sechs-Achs-Knickarmroboters wird der Greifer exakt über dem Greifpunkt positioniert. Der Greifer, schlank und flexibel gebaut, könne Artikel aus jedweder Lage aus dem Quellbehälter kommissionieren, so der Hersteller. Unter ständiger sensorischer Überwachung erfasst das System den Artikel und übergibt ihn sicher an den Zielbehälter. Im dauerhaften Einsatz erzielt der Roboter eine deutliche Produktivitätssteigerung bei gleichbleibend hoher Qualität gegenüber einer manuellen Kommissionierung - eine Leistung von bis zu 1.000 Zeilen pro Stunde sei möglich, so der Hersteller.

Anzeige

Automatische Fehlerbehebung

Der Arbeitsprozess wird durch mehrere Sensorsysteme überwacht – mögliche Fehler werden detektiert und vollautomatisch behoben oder bei Bedarf zu einer manuellen Arbeitsstation weitergeleitet. Fehlerkosten werden so deutlich reduziert und die Auslieferqualität gesteigert. Weiter sorgen die Schutzeinrichtungen, Sicherheits- und Sensorsysteme für Personensicherheit und verhindern Sachschäden.

Der Pick-it-Easy-Robot kann zum automatischen Kommissionieren im Fashion-Bereich angewendet werden. (Bild: Knapp)

Pick-it-Easy-Robot zeichne sich durch Flexibilität und einfache Integration in bestehende Systeme aus, heißt es. Unterschiedliche Behältertypen können bearbeitet werden. Die Anordnung der Artikel im Behälter ist flexibel – chaotische oder gestapelte Artikel seien problemlos handhabbar. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Getriebe für die Intralogistik

In Stuttgart werden bei Dunkermotoren DC Servomotoren für die Intralogistik-Branche zu sehen sein. Das Nabengetriebe NG 500 kann in die Radnabe integriert werden. Je nach angestrebter Leistung und Fahrgeschwindigkeit können die NG 500 in...

mehr...

Kanban-Model mit RFID

Die Box, die nachbestellt

Highlight auf dem Messestand von Otto Roth ist ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Regalsysteme

Auf zu neuen Regalen

Im Bereich der Lagertechnik, der Kernkompetenz von Meta-Regalbau, gibt es in diesem Jahr eine Neuheit: Meta Multifloor. Dieses Regalsystem ist als umfassender Baukasten konzipiert und damit flexibler als die bestehenden Systeme.

mehr...
Anzeige

Navigation

Sensorik für den Materialfluss

Leuze stellt auf der Logimat unter anderem den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600 vor. Der RSL 400 kombiniert Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme und ermöglicht eine zuverlässige Absicherung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

APS auf der Logimat

Verpackt unter neuem Dach

Zur Logimat präsentiert Automated Packaging Systems (APS) die neueste Generation seiner Beutelverpackungssysteme. In Beuteln mit Formaten von 400 Millimeter Breite bis 680 Millimeter Länge lassen sich große Ersatzteile oder Kleidung sicher verpacken.

mehr...