Helu überholt Schweißzangen

Es muss nicht immer austauschen sein

Das Unternehmen Helu bereitet Schweißzangen wieder auf. Sowohl Komplettüberarbeitungen als auch elektrische beziehungsweise pneumatische Überholungen werden durchgeführt.

Schweißzangen sind Verschleiß ausgesetzt, der bisher einen Austausch der kompletten Schweißzange notwendig machte. (Bild: Helu)

Die Schweißzange ist im Anlagenbau ein wichtiges, robustes und technisch ausgereiftes Produkt. Naturgemäß ist auch die Schweißzange einem Verschleiß ausgesetzt, der bisher nach einem gewissen Zeitraum einen Austausch der kompletten Schweißzange notwendig machte. Der kostenintensive Austausch ist jedoch nicht immer erforderlich, denn mit einem wirtschaftlich interessanten Retooling werden die Komponenten professionell für die Zweitverwendung wieder aufbereitet.

Helu Schweißtechnik, ein Unternehmen der Tünkers-Gruppe, hat sich auf die Wiederaufbereitung von Schweißzangen spezialisiert. Helu führt sowohl Komplettüberarbeitungen oder elektrische beziehungsweise pneumatische Überholungen durch. Die Elektrodenarme werden gemäß der neuen Schweißaufgabe angepasst.

Der kostenintensive Austausch ist aber nicht immer erforderlich, Helu bietet ein Retooling an. (Bild: Helu)

Als Vorteil erweist sich dabei die neue Unternehmens-Organisation, in der Helu am Standort Lorsch zusammen mit Expert-Tünkers nunmehr auch auf den gesamten Maschinenpark vor Ort zugreifen kann. Anpassungen und Reparaturen sind somit kurzfristig möglich. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Desoutter

Virtuelles Kabel für Akkuschrauber

Bei der Nutzung von Akkuwerkzeugen müssen Anwender bisher aufpassen, dass die kabellosen Montagewerkzeuge nicht an einem anderen Platz in der Linie genutzt werden – mit der Gefahr von Fehlverschraubungen.

mehr...

Arbeitsplätze

Schrank mit Gesichtserkennung

Biometrische Daten zur Verifikation haben sich bereits in Bereichen wie Smartphones und Tablets sowie bei der Zutrittskontrolle bewährt. Hahn+Kolb setzt auf das gleiche System bei der Sicherheit von Schranksystemen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Montagetechnik

Verschraubung für Industrie-4.0

Der Drehmomentspezialist Stahlwille und der Systemanbieter Brütsch/Rüegger Tools haben mit der IIoT-Plattform Jellix eine Lösung zur Vernetzung von Drehmomentwerkzeug mit mobilen oder stationären Endgeräten entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeuge

Knipex-Zangenschlüssel wird größer

Knipex hat seinen Zangenschlüssel, der Zange und Schraubenschlüssel vereint, umfassend modifiziert. Das überarbeitete 180 Millimeter lange Modell ist leichter geworden und hat zwei zusätzliche Einstellpositionen für lückenloses Greifen bis 40...

mehr...

Elektroschraubsystem

Von 0 auf 3.400 in unter 10 Sekunden

Elektroschraubsystem. Das Herzstück jeder Spritzgießmaschine ist die Schließeinheit. Für ihre Montage ist Präzision das oberste Gebot. Arburg verschraubt die Zuganker ihrer Allrounder-Spritzgießmaschinen mit einem Tensor-Schrauber von Atlas Copco.

mehr...

Akkuwerkzeug

Für die Einhand-Montage

Desoutter bringt für die Montage kritischer Verschraubungen einen Einhand-Winkelschrauber auf den Markt. Mit einer Länge von etwa 30 Zentimetern und einem Gewicht von einem Kilogramm erleichtert der messwertgebergestützte EABS Montageprozesse.

mehr...