Standort Solpark

Optima: Neues Logistikzentrum in Rekordzeit

Optima hat sein neues Logistikzentrum eingeweiht, das in nur zehn Monaten erfolgreich fertiggestellt wurde. Rund 20 Millionen Euro investierte das Unternehmen in das Projekt im Schwäbisch Haller Gewerbegebiet Solpark.

Feierliche Eröffung des neuen Logistikzentrums © Optima

In Rekordzeit haben alle Beteiligten von Optima und die beauftragten Partner eines der größten Projekte in der Optima Geschichte abgeschlossen – das neue Logistikzentrum. Schon seit Anfang März ist der Neubau samt neuer Infrastruktur und moderner IT-Technologie bereits vollständig in Betrieb.

Hans Bühler erklärte die Hintergründe zur Entscheidung für das Logistikzentrum am Standort Solpark: „Es gab mehrere Alternativen. Schließlich haben wir uns für diesen Standort entschieden, da im Solpark die besten Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind und zwei große Standorte vermieden werden sollten.“ Die aktuelle Entwicklung bei Optima Pharma habe bewiesen, dass dies der richtige Weg ist – bereits jetzt ist dort mit der neuen Montagehalle die Erweiterungsmöglichkeit genutzt worden.

Bühler skizzierte zudem die Geschichte der Optima Materialwirtschaft. Er brachte das Hochregallager im Steinbeisweg im Jahr 1983 auf den Weg, in den 1990er-/2000er-Jahren wurde das Lager erneuert. Irgendwann war jedoch klar, dass die künftigen Vorhaben mit dem bestehenden Lager nicht realisiert werden können.

Die wichtigsten Fakten rund um das Logistikzentrum: Es hat eine Grundfläche von rund 6.000 Quadratmetern plus einen Bürotrakt für 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist zehn Meter hoch. Beheizt und gekühlt wird die Halle mit einer Betonkernaktivierung – ähnlich einer Fußbodenheizung. Somit herrschen ganzjährig angenehme Temperaturen im Gebäude. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige