Elektrische Linearaktuatoren

Mehr Kraft für Aktuator-Baureihe

Der FTX215, die vierte und letzte Baugröße der Exlar-Aktuatoren Baureihe FTX von Exlar ist jetzt lieferbar. Es werden Kräfte bis 178 Kilonewton erreicht. Das flexible Motoranbau-Konzept erhöht die Verfügbarkeit und senkt Kosten.

Die FTX Reihe deckt jetzt einen Kraftbereich bis 178 Kilonewton ab. © Exlar

Die elektrischen Linearaktuatoren mit Rollengewindetrieb der Baureihe FTX sind speziell für Anwendungen mit hohen Kräften, bei gleichzeitig hoher Beanspruchung konzipiert. Durch den Rollengewindetrieb seien diese Aktuatoren nicht nur kompakt sondern auch zuverlässig und langlebig, so der Hersteller. Die geführte und gedichtete Kolbenstange erlaubt den Einsatz auch in rauer Umgebung.

Die FTX Reihe deckt jetzt einen Kraftbereich bis 178 Kilonewton, Geschwindigkeiten bis 1.500 Millimeter pro Sekunde, und Hublängen bis 900 Millimeter ab. Sie sei eine Alternative zu Hydraulik und auch Pneumatik-Zylindern, so das Unternehmen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Aus SKF wird Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt präsentieren die Lineartechnikspezialisten ihren neuen Markenauftritt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...

Hubsäule geht in Serie

Erfolgreicher Start

Die neue Generation der Industriehubsäule Hexalift von Baumeister & Schack ist nun in Serie. Eine neu entwickelte Aluminium- Kopfplatte mit geänderter, variabler Kabelführung und steckbarem Anschlusskabel inklusive Zugentlastung ersetzt die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Rund um die Kugel

Auf der Motek legt Rodriguez erneut den Schwerpunkt auf sein Sortiment in der Lineartechnik, unter anderem auf Kugelgewindetriebe und Kugelrollen. Das Unternehmen liefert Kugelgewindetriebe in metrischen und zölligen Abmessungen der gängigen Normen.

mehr...

Transfersysteme

Elektrische Hub-Quer-Einheit

Schnaithmann hat als ersten Schritt auf dem Weg zum vollelektrischen Transfersystem eine rein elektrisch betriebene Hub-Quer-Einheit (eHQE) entwickelt. In der elektrischen Version kommen für Kettenantrieb und Hub zwei EC-Getriebemotoren zum Einsatz.

mehr...