Endenbearbeitung

Hartdrehen von Enden

Rodriguez realisiert kundenspezifische Anpassungen von Standardteilen, die dank der eigenen Fertigungskapazitäten möglich ist. Hierzu gehört auch die Endenbearbeitung lineartechnischer Produkte – Wellen, Kugelgewindetriebe und Trapezgewindespindeln können gemäß Kundenzeichnungen modifiziert werden.

Bei Wellen, Kugelgewindetrieben und Trapezgewindespindeln kann Rodriguez je nach Kundenzeichnungen die Endenbearbeitung übernehmen. © Rodriguez

Die Bearbeitung von Führungswellen sei gut aufgehoben beim Eschweiler Unternehmen, denn es arbeitet mit speziellen Fünf-Achs-CNC-Maschinen, die für die Hartbearbeitung ausgelegt sind. In der Lineartechnik kann Rodriguez dank moderner CNC-Drehmaschinen unter anderem Wellen mit einem Außendurchmesser bis 100 Millimeter bearbeiten. Der Maschinenpark inklusive Werkzeugen und Messmittel sowie das Know-how der Mitarbeiter sind ganz auf das Hartdrehen von Werkstücken ausgerichtet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kugelgewindetriebe

Vom Runden ins Gerade

Die Kugelgewindetriebe von Dr. Tretter wandeln mit einem hohen Wirkungsgrad die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um. Zu sehen sind die wirtschaftlichen Komponenten auf der all about automation in Leipzig.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polymer-Gelenklager

Trotz Metall keine Schmierung nötig

Starke Verschmutzungen, Staub und Späne sind der Alltag für Steh- und Flanschlager. Mit den Igus-Kugelkalotten aus dem Spritzguss können Kunden auf eine schmiermittel- und wartungsfreie Lösung für ihre metallischen Gehäuselager zurückgreifen.

mehr...