Dual Fast Pick Station

Paletten und Wagen in einer Anlage kommissionieren

Zur Logimat hat Winkel die Premiere der Dual Fast Pick Station angekündigt. Sie ermöglicht die Kommissionierung von Paletten und Rollwagen an einer einzigen Anlage. Anwender können so die Lieferungen schneller zusammenstellen.

Die Dual Fast Pick Station basiert auf der Fast Pick Station, mit der bis zu 800 Picks pro Stunde möglich sind. © Winkel

Auf der Logimat stellt Winkel die zum Patent angemeldete Dual Fast Pick Station vor. Dazu haben die Ingenieure die zweigeschossige Kommissionierlösung Fast Pick optimiert. Damit können Anwender jetzt mit einer Anlage vollautomatisch Paletten und Rollwagen beladen, ohne diese umbauen zu müssen. Auf der Plattform im oberen Stockwerk befindet sich der Kommissioniertisch. Ein Roboter bekommt über eine Förderstrecke unterschiedliche Päckchen, Pakete und Trays mit gemischten Waren angeliefert und stellt diese auftragsbezogen auf bereitstehende Paletten oder Rollwagen zusammen.

Mit der Dual Fast Pick Station können Anwender vollautomatisch Paletten und Rollwagen beladen – ohne Arbeitsunterbrechungen oder Umbauten. © Winkel

Ein Palettenspeicher und eine Zwischenablage sorgen dafür, dass der Roboter durchgehend arbeiten kann. Zwischen 20 und 25 Ladungsträger lassen sich so pro Stunde bedienen. Unterhalb der Plattform liegt ein Schacht, in den die Ladungsträger nach und nach abgesenkt werden können und durch den diese direkt auf eine Fördertechnik gelangen. Unterhalb des Schachts ist ein automatischer Folienstretcher integriert, der die Ladung mit einer widerstandsfähigen Folie umhüllt. Das schützt sie für den weiteren Transport. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Getriebe für die Intralogistik

In Stuttgart werden bei Dunkermotoren DC Servomotoren für die Intralogistik-Branche zu sehen sein. Das Nabengetriebe NG 500 kann in die Radnabe integriert werden. Je nach angestrebter Leistung und Fahrgeschwindigkeit können die NG 500 in...

mehr...

Kanban-Model mit RFID

Die Box, die nachbestellt

Highlight auf dem Messestand von Otto Roth ist ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel...

mehr...

Regalsysteme

Auf zu neuen Regalen

Im Bereich der Lagertechnik, der Kernkompetenz von Meta-Regalbau, gibt es in diesem Jahr eine Neuheit: Meta Multifloor. Dieses Regalsystem ist als umfassender Baukasten konzipiert und damit flexibler als die bestehenden Systeme.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Navigation

Sensorik für den Materialfluss

Leuze stellt auf der Logimat unter anderem den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600 vor. Der RSL 400 kombiniert Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme und ermöglicht eine zuverlässige Absicherung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

APS auf der Logimat

Verpackt unter neuem Dach

Zur Logimat präsentiert Automated Packaging Systems (APS) die neueste Generation seiner Beutelverpackungssysteme. In Beuteln mit Formaten von 400 Millimeter Breite bis 680 Millimeter Länge lassen sich große Ersatzteile oder Kleidung sicher verpacken.

mehr...