SSI Schäfer auf der Motek

Lager und Logistik für die automatisierte Produktion

Wie lassen sich digitale Applikationen schrittweise in die Prozessketten integrieren? In diesem Themenfeld präsentiert SSI Schäfer seine modulare Lager- und Logistiksysteme für die automatisierte Produktionslogistik.

Der Lagerlift Logimat kann als Stand-alone-Lösung, im Verbund und integriert in einer automatischen Anwendung mit Lagerverwaltungs-Software eingesetzt werden. © SSI Schäfer

Auf dem Messestand demonstriert SSI Schäfer den Lagerlift Logimat, der als kompaktes Kleinteilelager und Kommissioniersystem funktioniert und so Transportwege und Kommissionierzeiten reduziert. Der Lagerlift kann als autonomes System betrieben oder direkt in SAP integriert werden. Durch die besonders schnelle Anbindung an SAP wird eine zeitintensive Inbetriebnahme mit Schnittstellenmanagement vermieden.

Das FTS Weasel übernimmt Transportaufgaben im Lager und der Produktion. © SSI Schäfer

Eine Verbindung mit anderen ERP-Systemen ist über Wamas, der Logistiksoftware von SSI Schäfer, möglich. Die Softwarelösung optimiert die Lager- und Kommissionierprozesse und bietet dank flexiblen und einfachen Integrationsmöglichkeiten einen skalierbaren Weg in die Automatisierung – etwa durch die Bedienung mehrerer Lagerlifte im Verbund oder die Einbindung weiterer Systemkomponenten zu einer effizienten Gesamtlösung.

Im Technologie-Themenpark „Arena of Integration“ werden beispielhafte Automatisierungslösungen einer vernetzten und digitalisierten Produktion gezeigt. Als kooperierendes Unternehmen integriert der Roboterspezialist fpt Robotik unter anderem auch das Fahrerlose Transportsystem Weasel von SSI Schäfer. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit bieten SSI Schäfer und fpt Robotik smarte Robotik-Lösungen, die eine durchgehende Automatisierung der Supply Chain ermöglichen und für hohe Dynamik, Flexibilität und Funktionssicherheit stehen. as

Anzeige

Halle 4, Stand 4003

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige