Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse nicht mehr statisch sind sondern immer häufiger angepasst werden müssen.

Geändertes Kundenverhalten, größere Artikelvielfalt, mehr Kleinaufträge – der Aufwand in der Intralogistik steigt bei zunehmender Losgröße eins. Die selbstlernende Software LOS bietet hier mit einer hochentwickelten künstlichen Intelligenz (KI) erstmals einen Ausweg. Bei namhaften Kunden ließ sich bereits ein Einsparpotenzial nachweisen. Die Lösung nutzt verschiedene KI-Verfahren wie die mathematische Optimierung, neuronale Netze und Deep-Learning. Neben der wirtschaftlichen Leistung zeigt LOS auch im Einsatz Stärke: Die Materiafluss-Kette wird transparent, wodurch das Tagesgeschäft bis zu 72 Stunden vorhergesagt werden kann. Mittels Prediction-Verfahren werden die Benutzer durch die zugehörige LOS-App bei Unregelmäßigkeiten direkt auf dem Handy informiert – jetzt sei in der Intralogistik agieren statt reagieren möglich. Jede Warenbewegung und viele Faktoren, die die Intralogistik beeinflussen, werden in Echtzeit analysiert und bewertet, um permanent den effizientesten Warenstrom gewährleisten zu können. Bei jeder Markt- oder Kundenänderung reagiert LOS autonom und entlastet die IT-Abteilung von zeitintensiven manuellen Anpassungen und schützt die Disposition vor veralteten Faustregeln. Los wurde auf der Logimat 2019 als „Bestes Produkt“ ausgezeichnet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige