Bedieneroberfläche Logos

Bedienung verbessert

AP&T hat eine neue Generation von Steuerungen entwickelt, die beim Einsatz von Pressen, Automatisierungen und Produktionsanlagen für Vereinfachungen sorgen. Diese Aufrüstung bringt eine Erneuerung der Bedieneroberfläche Logos und auch bei Verbesserungen bei Funktionalität und Hardware mit sich.

Die Bedienoberfläche Logos wurde unter anderem durch eine moderne Grafik und Darstellungen im Widescreen-Format aufgerüstet. © AP&T

Bediener haben jetzt ein Display mit 22 Zoll und voller HD-Qualität an den stationären PC-Einheiten und Monitoren sowie sieben Zoll bei den Handbediengeräten. Die Grafik mit typischer AP&T-Identität soll ein übersichtliches Bild der angezeigten Informationen liefern und die Navigation erleichtern. Dies trifft unter anderem auf die so genannte Alarmdarstellung zu, die einen schnelleren Überblick über den Status der Maschine bietet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktlebenszyklus

PLM für die Zukunft

PLM-Systeme müssen flexibel genug sein, um sich einfach skalieren, anpassen und erweitern zu lassen. Die Aras Product-Innovation-Plattform ermöglicht es, Aktualisierungen durchzuführen und neue Technologien zu integrieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

I/O-Module

Skalierbare Kommunikation

Die I/O-Module der Serie Edam-4200 von Acceed bieten eine kostengünstige Lösung für die Datenkommunikation mit lokalen Endgeräten in Netzwerken der Automation und Gebäudesteuerung, zum Beispiel für die Produktionskontrolle oder Fernwartung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige