Forschung und Entwicklung

Analysebild-Software für Wärmebilddaten

Flir hat mitResearch Studio eine neue Wärmebildsoftware vorgestellt. Sie unterstützt mehrere Betriebssystemplattformen und 22 Sprachen, damit Forschungs- und Entwicklungsteams beim Erfassen und Analysieren von Wärmebilddaten zusammenarbeiten können.

Das Research Studio ist ab sofort erhältlich oder kann als kostenlose Testversion heruntergeladen werden. © Flir

Das Research Studio lasse sich einfach bedienen, so der Hersteller, und wurde für die Zusammenarbeit von Benutzern aller Erfahrungsstufen optimiert. Die Software bietet Funktionen, die zum Analysieren von Live- und aufgezeichneten Wärmebilddaten sowie zum Erfassen aussagekräftiger Ergebnisse erforderlich sind. Da das Research Studio die Betriebssysteme Windows, MacOS und Linux unterstützt, können Anwender plattformübergreifend Daten von mehreren Flir-Kameras für F&E und von verschiedenen aufgezeichneten Quellen gleichzeitig auswerten.

Die Software kann die Auswirkungen von Temperaturdifferenzen für ihren gesamten Zielbereich sichtbar machen und auf Knopfdruck Linienprofil- und Zeit-Temperatur-Verlaufsdiagramme von mehreren Ausgangsdateien gleichzeitig erstellen. Da Research Studio Funktionen wie individuelle Arbeitsstationen bietet, können F&E-Teams effizient und produktiv zusammenarbeiten.

Dank der Plug-and-play-Anschlussmöglichkeit von mehreren Wärmebildkameras und einem vereinfachten Arbeitsablauf nach dem Prinzip „Anschließen, Aufzeichnen, Weitergeben“ können Anwender schnell mit ihrer Zusammenarbeit beginnen. Außerdem können Benutzer ihre Arbeitsstationen speichern. Dadurch können auch ihre Kollegen die Messergebnisse anzeigen und Videos, CSV-Dateien und andere Drittformate zur einfacheren Weitergabe und Berichterstellung exportieren. Durch die zusätzliche Unterstützung mehrerer Sprachen zur präzisen Übertragung helfen diese Funktionen, das Risiko für falsch interpretierte Messergebnisse zu senken und die Effizienz zu steigern.

Anzeige

Research Studio ist ab sofort erhältlich oder kann als kostenlose Testversion heruntergeladen werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cyber-Security

Keine halben Sachen in puncto Sicherheit

IT-Sicherheit in der Smart Factory. Digitalisierung und Industrie 4.0 bringen die Vernetzung von Anlagen, Maschinen, Prozessen und Daten mit sich. Kommuniziert wird teilweise sogar über Unternehmensgrenzen hinweg. Damit steigt der Anspruch an die...

mehr...