Schunk Expert Days on Service Robotics

Unsere smarte Zukunft mit Cobots und Co-acts

Vom 28. Februar bis 1. März 2018 veranstaltet Schunk zum zehnten Mal seine Expert Days on Service Robotics. Das Expertentreffen läuft unter dem Motto „Smart Future with Cobots and Co-acts“.

Miteinander von Mensch und Roboter: Die Schunk Expert Days on Service Robotics informieren über die smarte Zukunft mit Cobots und Co-acts. (Bild: Schunk)

Das Symposium der Servicerobotik-Bewegung feiert ein rundes Jubiläum: Zum zehnten Mal veranstaltet der Kompetenzführer für Greifsysteme und Spanntechnik Schunk die Expert Days on Service Robotics. Unter dem Motto „Smart Future with Cobots and Co-acts“ beleuchtet die weltweit führende Kommunikationsplattform für die angewandte Servicerobotik vom 28. Februar bis 1. März 2018 technologische Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen der Servicerobotik.

Das Themenspektrum reicht vom Cobot-Einsatz in Logistik und Distribution über komplexe Steuerungs- und Überwachungs-Technologien für komplexe Robotersysteme bis zur Wertschöpfung mithilfe datengestützter Methoden, wie Machine Learning, visuelle Wahrnehmung oder Spracherkennung. Als Referenten mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Sami Haddadin, Direktor am Institut für Regelungstechnik der Leibniz Universität Hannover, Prof. Dr. Torsten Kröger vom Karlsruher Institut für Technologie KIT sowie Melonee Wise, CEO bei Fetch Robotics aus San Jose/USA. Das Expertentreffen findet am Schunk Hauptsitz in Lauffen am Neckar statt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Smart greifen mit Vakuum

Der Einsatz von Leichtbaurobotern und Cobots ist ein wirtschaftlicher Weg in die Automatisierung. Sie sind schnell anzulernen und flexibel anzuwenden. Was das für die Entwicklung von Greifern und Co. bedeutet, weiß Schmalz: Die Roboterhand muss...

mehr...
Anzeige

Anzeige

Alles im Griff - Greifertechnik von KELLER

Einfache Greifaufgaben sind mit standard­isierten Greifern zu beherrschen. Jedoch sind beim automatisierten Greifen von komplexen Bauteilen und bei Automatisierungsaufgaben außerhalb dieses Standards häufig Sondergreifer mit Sonderbauformen nötig.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumgreifer

Greift doppelt mit Vakuum

OnRobot bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen elektrischen Vakuumgreifer auf den Markt. Er hat flexibel anpassbare Saugnäpfe und -arme und zwei unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen.

mehr...

Greiferauswahl

Wer greift wann was am besten?

Auswahl von Greifermodellen. Der Markt für kollaborative Robotik wächst. Dabei steht und fällt der Automatisierungserfolg mit der Wahl des richtigen End-of-Arm-Tooling (EoAT) – also Greifern, Sensoren oder Werkzeugwechslern.

mehr...