Lebensmittelindustrie

Hygienische Hebevorrichtung mit Riemenantrieb

Nimo-KG hat eine Hebevorrichtung mit Riemenantrieb entwickelt. Das in der schwedischen Provinz Skåne ansässige Unternehmen konstruierte die Hebevorrichtung auf Anfrage mehrerer Unternehmen, zu denen auch ein deutscher Hersteller von Verarbeitungsmaschinen für die Lebensmittelindustrie gehört.

Die neue Hebevorrichtung SK 800 MKB. © Nimo-KG

Nimo-KG liefert unterschiedliche Typen von Hebevorrichtungen, die in der fleischverarbeitenden Industrie zum Einsatz kommen. Die Hebevorrichtungen können in unterschiedlichen Prozessschritten in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden, in denen ein Behälter angehoben und entleert werden muss. Als ein deutscher Hersteller von Verarbeitungsmaschinen Interesse an einer Hebevorrichtung mit Riemenantrieb bekundete, entwickelte Nimo-KG die neue Hebevorrichtung SK 800 MKB.

„Bislang haben wir die neue Hebevorrichtung an Unternehmen in der salat- und fleischverarbeitenden Industrie verkauft,sie ist aber für alle Typen von Produktion in der Lebensmittelindustrie geeignet, die durch die Hygieneaspekte der Hebevorrichtung profitieren“, erklärt Martin Olsson, leitender Geschäftsführer bei Nimo-KG.

Die Hebevorrichtung wird anstelle von Ketten mit Riemen angetrieben. Dies bietet mehrere Vorteile, erfordert aber auch eine kompliziertere Konstruktion. Riemen haben den Vorteil, dass sie hygienischer und einfacher zu warten sind, sie lassen sich gut reinigen, sind unempfindlich gegenüber starken Chemikalien und müssen weder geschmiert noch gespannt werden.

Anzeige

„Die Hebevorrichtung mit Riemenantrieb ist für Unternehmen mit anspruchsvollen Produktionsprozessen und hohen Anforderungen an Hygiene geeignet. Der deutsche Kunde setzte bereits eine riemengetriebene Hebevorrichtung ein, hatte jedoch mit großen, technischen Problemen zu kämpfen“, so Olsson. Nimo-KG liefert maßgeschneiderte Lösungen für das interne Produkthandling an Kunden auf der ganzen Welt. Das Unternehmen hat seit seiner Gründung das Sortiment an Maschinen und Ausrüstung kontinuierlich weiterentwickelt und diese an die speziellen Vorgaben der Kunden angepasst. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrokettenzug

Einphasiger Zuwachs

Ab 2020 erhält die Linie um den EQ Elektrokettenzug von Kito Zuwachs durch den einphasigen EQS. Er ist für eine Stromversorgung von 230 Volt ausgelegt und bietet Traglasten von 500 oder 1.000 Kilogramm. 

mehr...

Schlauchheber

Vakuum statt Muskelkraft

Handling mit Schlauchheber. Pakete unterschiedlicher Größen werden in der innerbetrieblichen Logistik oft noch manuell bewegt. Kräfte zehrende Handlingprozesse können mit Schlauchhebern ergonomisch gestaltet werden.

mehr...

Zweibacken-Greifer

Jeder Griff ein Nagel

Handhabung an der Maschine. Das Start-up BoKa setzt für seine neueste Entwicklung, eine Blech-Biege-Schweißkonstruktion in Würfelform, auf Zweibacken-Greifer von Röhm. Mit denen greift sich ein Roboter direkt an der Maschine einzelne Werkstücke zum...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumgreifer

Greift doppelt mit Vakuum

OnRobot bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen elektrischen Vakuumgreifer auf den Markt. Er hat flexibel anpassbare Saugnäpfe und -arme und zwei unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen.

mehr...