Präzisions-Lösungen aus Edelstahl

Verbindungen aus Edelstahl

Spannsätze und Spannelemente können individuell auf Kundenanforderungen angepasst werden – hinsichtlich des übertragbaren Drehmoments, des verfügbaren Bauraums und der Art der Betätigung. © Spieth

Wenn in Maschinen und Anlagen Korrosionsbeständigkeit gefordert wird, müssen auch Welle-Nabe-Verbindungen korrosionsgeschützt sein – zum Beispiel in Anwendungen in den Bereichen Food Processing, Fluidtechnik, Verpackungsmaschinen, Automation und Handling.

In diesen Bereichen werden qualitativ hochwertige und zugleich wirtschaftliche Produkte benötigt. Prozesssichere Präzisions-Lösungen aus Edelstahl kommen von Spieth: Welle-Nabe-Verbindungen des Anbieters kommen für Anwendungen etwa bei der Befestigung von Zahnrädern, Zahnriemenscheiben, Kegelrädern und Druckwalzen sowie beispielsweise bei der Klemmung von Rund- und Schwenktischen zum Einsatz. Spannsätze und Spannelemente können individuell auf Kundenanforderungen angepasst werden – hinsichtlich des übertragbaren Drehmoments, des verfügbaren Bauraums und der Art der Betätigung. Jetzt sind Welle-Nabe-Verbindungen zudem in Edelstahl-Ausführung erhältlich; damit lässt sich Korrosionsschutz mit hoher Prozesssicherheit, Präzision, Wartungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit der bewährten Maschinenelemente kombinieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...

handling award 2019

Festliche Preisverleihung

handling award 2019. Zum 6. Mal verliehen Jury und Redaktion am Abend des 8. Oktober die handling awards. 12 Gewinner in vier Kategorien hatte die Fachjury ausgewählt. Erstmals zeichnete sie auch das beste Start-up im Wettbewerb aus. Eine weitere...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...