2 von 23
(Foto: Born)

Lösungen für die „Mobilität für morgen“:

Im Rahmen einer Mobilitätsstudie hat Schaeffler Kundenanforderungen und Verhaltensmuster bis 2025 untersucht und die Entwicklung künftiger Mobilitäts-Bedürfnisse für verschiedene Weltregionen aufgezeigt. Ergebnis ist, dass es auch zukünftig trotz fortschreitender Globalisierung keine Einheitslösungen beim Thema Mobilität geben wird. Die Megatrends Globalisierung, Urbanisierung, Digitalisierung, Ressourcenknappheit, erneuerbare Energien und der wachsende Bedarf nach erschwinglicher Mobilität führen zu veränderten, dynamischen Marktanforderungen und Geschäftsmodellen. Umweltfreundliche Antriebe, urbane und interurbane Mobilität in ihren Formen Zweirad, Bahn und Luftfahrt sowie das Thema Energie sind Fokusfelder, die Schaeffler mitgestaltet.

2 von 23