Mayr auf der EMO

Reibungslos und sorgenfrei produzieren

Mayr präsentiert auf der EMO 2019 in Hannover spielfreie Servokupplungen für alle Antriebskonstellationen und Bremssysteme für Vertikalachsen.

Jetzt mit langer Zwischenhülse verfügbar: die spielfreien, elastischen Roba-ES Elastomerkupplungen von mayr® Antriebstechnik. Sie gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus und schützen das Antriebssystem vor kritischen Schwingungen. © Mayr Antriebstechnik

Präzision, Produktivität, Verfügbarkeit – Werkzeugmaschinen müssen hohe Erwartungen erfüllen. Taktraten und Arbeitsgeschwindigkeiten steigen, Toleranzen werden geringer. Bereits kleinste Programmier- und Bedienungsfehler oder Betriebsstörungen wirken sich gravierend aus, bis hin zu Schäden an der Maschine und Stillstandzeiten im gesamten Produktionsablauf. Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren.

Die spielfreien, leistungsstarken Servokupplungen sorgen für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen. Diese Kupplungen unterliegen dabei je nach Anwendungsfall ganz unterschiedlichen Anforderungen. Deshalb hat Mayr verschiedene Metallbalg-, Elastomer- und Lamellenpaketkupplungen im Programm. Aktuell hat das Unternehmen seinen Standardbaukasten um neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt – zuletzt um eine neue lange Zwischenhülse für die Roba-ES-Elastomerkupplungen.

Roba-topstop, das modulare Sicherheitsbremssystem für A-Lager-seitigen Servomotorenanbau © Mayr

Keine Kompromisse bei der Sicherheit
Speziell für die Absicherung schwerkraftbelasteter Achsen hat Mayr ein Portfolio an Sicherheitsbremsen entwickelt. Denn schwebende Lasten stellen in Maschinen und Anlagen ein erhebliches Gefährdungspotenzial dar – besonders dann, wenn sich Personen darunter aufhalten. Kommt es zu einem unbeabsichtigten Absinken oder Absturz, muss die Last innerhalb kürzester Zeit zum Stillstand gebracht werden, um Personen und Material vor Schäden zu schützen.

Anzeige

Die verschiedenen Bremskonzepte von Mayr sind dabei auf unterschiedliche Maschinenanforderungen zugeschnitten und bieten für jede Anwendung die passende Lösung. Das technologisch führende Reibsystem und konsequent berücksichtigte Sicherheitsprinzipien stehen für leistungsdichte und vor allem sichere und zuverlässige Bremsen – denn Sicherheit duldet keine Kompromisse. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren

Flacher Außenläufer mit hoher Drehzahl

Nanotec hat mit dem DF20 einen flachen Außenläufermotor mit nur 20 Millimeter Durchmesser im Programm. Er wird mit zwei Wicklungen für zwölf und 24 Volt angeboten und ist mit digitalen Hall-Sensoren für eine einfache Ansteuerung ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für jede Art von Motor

Omron hat sein Angebot an Q2-Frequenzumrichtern um die Kompaktantriebe der Q2V-Serie erweitert. Das neue Modell ermöglicht eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...